Der erste Beitrag (etwas von Camus)

Lesezeit: 2 Minuten

Der erste Schritt ist immer der Schwierigste

Ich nehme ein Zitat von Albert Camus

 “Wahre Grosszügigkeit in Bezug auf die Zukunft liegt darin, alles deiner Gegenwart zu geben.”

 

Albert Camus (* 7. November 1913 in Mondovi, Französisch Nordafrika, heute Dréan inAlgerien; † 4. Januar 1960 nahe Villeblevin, Frankreich) war ein französischer Schriftsteller und Philosoph. 1957 erhielt er für sein publizistisches Gesamtwerk den Nobelpreis für Literatur. Camus gilt als einer der bekanntesten und bedeutendsten französischen Autoren des 20. Jahrhunderts.

Er gehört in der Philosophie zu den Existentialisten, diese beschäftigen sich mit unserer Existenz und dem Wesen unseres Daseins.

Er  offenbart in seinen bekanntesten Büchern wie Der Fremde, Die Pest, Der Mythos des Sisyphos  etc.  seine tiefsten Zweifel sowie eine überlegte und klare Philosophie zur menschlichen Existenz.

 “Wahre Grosszügigkeit in Bezug auf die Zukunft liegt darin, alles deiner Gegenwart zu geben.”

Was möchte Camus uns damit sagen?

Die Botschaft ist eine ganz einfache.  Man muss jetzt im Hier und Jetzt leben. Man soll keinen Entwürfen in der Ferne der Zeit nachjagen und man soll auch nicht warten, bis es soweit kommt.

Wer jetzt alles gibt, muss  sich nicht sorgen um die Zukunft.

Jetzt alles tun, was man kann, was man möchte und nicht darauf warten, es dann zu tun, wenn es vielleicht gehen würde.

Der erste Schritt ist immer der schwierigste. Um einen Berg zu erklimmen muss man mit einem Schritt beginnen und kann nicht erwarten beim zweiten Schritt bereits den Gipfel erreicht zu haben. Der Weg ist das Ziel.

Handle im JETZT!

Wie ein Blogger so schön sagte:

Machen ist wie Wollen, nur krasser!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.